11 Fragen

Dong! Autsch! Telesabbie hat mich mit einem Stöckchen beworfen und ich bin echt richtig schlecht im Fangen. Ich habe es aber aufgehoben: 11 Fragen soll ich beantworten und dann 11 Fragen weiterwerfen. Okay. Auffi!

  1. Kochen: Rezeptsklave oder Improvisationstalent?
    Eindeutig Improvisationstalent. Ich lese furchtbar gerne Kochbücher, aber ich koche sehr selten ein Rezept nach und schon mal gar nicht, ohne es anzupassen.
  2. Fernsehen oder streamen?
    Streamen. Mediatheken, YouTube und Amazon Instant Video. Wir haben am Fernsehgerät einen FireTV-Stick und einen Raspberry hängen, deshalb gucken wir nur noch extrem selten klassisches Fernsehen. Große Ausnahme ist aktuell das Dschungelcamp, aber ansonsten benötigen wir den Kabelanschluss nur alle paar Wochen. Im Kalender ist der Kündigungstermin schon fest eingetragen.
  3. Was beschäftigt Dich zur Zeit am meisten? Positiv und negativ!
    Jede Menge. Positiv gerade der anstehende vierte Geburtstag vom MiniMi. Ich organisiere furchtbar gerne Kindergeburtstage und so habe ich gestern erstmal ein kleines Konzept geschrieben, was wir da so machen werden. Ja, ich bin so bescheuert.
    Negativ beschäftigt mich derzeit meine Arbeitslosigkeit und die große Frage, wie wieder einen Job finde.
  4. Was wünschst Du Dir von 2016?
    Ruhe. Ruhe im Geist und in der Seele – etwas mehr von meiner prämaternalen Gelassenheit und meinem unerschütterlichen Optimismus.
  5. Hast Du schon mal irgendwelche Dorgen konsumiert? Würdest Du es wieder tun?
    Außer Alkohol und Zigaretten bislang nichts. Und davon nur Mengen, die als marginal zu betrachten sind. Ich saß mal neben Leuten, die kifften. Und vom Zahnarzt bekam ich nach einer OP mal ein Schmerzmittel, das mich wirklich, wirklich sehr fröhlich stimmte, bevor ich in Heulkrämpfe verfiel. Das war es schon.
  6. Piercing, Tattoo oder anderen permanenten Körperschmuck?
    Drei Ohrlöcher, sonst nix. Wäre ich mutiger, hätte ich ein Watercolortatoo und eventuell einen Nasenring. Bin ich aber nicht.
  7. Was macht die Vorstellung mit Dir, Deinen jetztigen Job bis zur Rente zu machen?
    Das wäre grandios prima, weil ich dann ja einen Job hätte. Wenn also jemand eine PR-Kommunikations-Schreibe-Fachkraft befristet bis 2047 benötigt: her mit dem Vertrag! (Nein, mal ganz ehrlich: Mich hat an meiner Arbeit bislang nur gestört, dass sie überhaupt kein klitzekleines Bisschen zum Wohl der Gesellschaft beiträgt. Aber an sich habe ich immer gerne gearbeitet.)
  8. Frühstückst Du süß oder herzhaft oder und?
    Beides. Ideales Frühstück: Croissant mit Erdbeermarmelade und Brötchen mit Rührei und Bacon.
  9. Welche Jahreszeit hast Du am liebsten?
    Sommer. Sommer. Und nochmal Sommer. Sonne, Wärme, blauer Himmel, kein Regen.
    Disclaimer: Ich liebe es, wenn der erste Schnee fällt – aber den möchte ich nur kurz bei einem romantischen Spaziergang treffen und danach vom Sofa aus im Garten liegen sehen, mit warmem Kakao und gutem Buch in der Hand.
  10. Welche wichtige Person der Geschichte würdest Du gerne mal treffen? Und warum?
    Mir fallen jetzt spontan eine ganze Reihe Menschen ein, die ich nur treffen wollen würde, um ihnen zwischen die Eier zu treten oder ihnen eine Kugel in den Kopf zu jagen. Das ist mir aber zu simpel. Ich stelle mir also vor, jemand kommt zu mir zum Abendessen. Welche Person der Geschichte könnte das sein? Edison fände ich interessant. Janis Joplin, Mandela, Sophie Scholl, Jesus – mir fallen jede Menge Menschen ein. Ganz banal würde ich mich aber mal mit Bertha Benz unterhalten wollen, weil ich ihren Mut und Unternehmergeist bewundere und gerne wüsste, was für eine Person dahinter steckt.
  11. Magst Du Blogstöckchen?
    Joa. Doch doch..

Und jetzt muss ich 11 Fragen stellen? Kann sich ja jeder nehmen, der möchte:

  1. Dschungelcamp: Yay oder Nay?
  2. Welche Social-Media-Plattform findest du furchtbar?
  3. Hast du den Führerschein auf Anhieb geschafft?
  4. Welches Lebensmittel, von dem du denkst, dass es alle anderen mögen, magst du ü.ber.haupt nicht?
  5. Bist du gläubig? religiös?
  6. Feierst du Karneval und falls ja: Als was bist du verkleidet?
  7. Wo wurdest du geboren?
  8. In wievielen Ordnern hast du deine Unterlagen organisiert?
  9. Gibt es ein Sprichwort, das dich auf die Palme bringt?
  10. Wie hast du Fahrradfahren gelernt?
  11. Wo ist dein Lieblingsort?
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s