Gekürzter Baldachin fürs Kura-Hochbett – 08/2016

Diese Woche war hier großes Gerödel zuhause: weil Fensterbauer und Dachdecker eh für Chaos sorgten, haben wir auch noch das Kinderzimmer umgestellt. Das MiniMi hat jetzt ein halbhohes Hochbett – das Kura von Ikea. Da das Bett teilweise vor einer Nische steht, haben wir den Raum genutzt und einer Bücherregal dahinter gestellt. Wir wollten aber gerne auch einen Baldachin über dem Bett. Der war allerdings so lang, dass das Regal dahinter nicht mehr zugänglich war.

Ich kam dann auf die Idee, den Baldachin zu kürzen, was erstaunlich einfach war.

Man benötigt: Schere, eine da. 1cm Holzperle, Garn (und am besten eine Nähmaschine

Erstmal alle Stangen wieder raus aus dem Baldachin und den Stoff auf dem Boden ausgebreitet. Die obere Stange besteht aus drei Teilen, die durch einen Gummi verbunden sind. Eins von den Teilen gilt es abzuschneiden, ohne dass der Gummi wegflitscht. Dazu habe ich das Gummibans gut festgehalten und umgehend durch eine Holzperle gezogen und verknotet.

Dann legt man sich am besten die Stange auf den Stoff, so zur groben Orientierung. Der Baldachin muss etwa eine gute Handbreit breiter zugeschnitten werden, als die Stange lang ist. Anschließend habe ich die Schnittkante zweimal umgefaltet. Und festgesteckt. Dort entsteht ein Tunnel für die dritte Querstange des Baldachins. Einmal mit langem Geradstich drüber genäht und schon kann der Baldachin wieder aufgebaut werden.

Die gekürzte obere Stange einstecken, die beiden ersten Querstangen wie vorher einschieben und in die entsprechenden Halterungen stecken. Von dem abgeschnittenen Stoffrest noch die Halterungen der dritten Querstange abschneiden. Nun kann auch die letzte Stange wieder rein und die Halter einfach aufgesetzt bekommen. Das ganze hoch aufs Bett und fertig.

So sieht das ganze aus. Zur Verdeutlichung hier nochmal das gekürzte Ende etwas näher von außen und innen:

Herr Zeitlos hat heute Mittag am Kopfende den Spalt zur Wand mit einer Moslanda Bildleiste verschlossen. Jetzt ist es richtig gemütlich da oben und das MiniMi ist sehr stolz auf ihr großes neues Bett.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s