Rezept: Orangen-Haselnusskuchen

Heute hatte meine Mutter Geburtstag und ich wollte ihr gerne einen Kuchen backen. Samstag habe ich allerdings leider keine Zeit zum Einkaufen gehabt und die geplante Backzeit am Abend wurde von nicht schlafen wollenden Kindern zerschossen. So stand ich um halb zehn in der Küche und musste sehen, was noch zu schaffen war. Ein einfacher Rührkuchen in der Kastenform sollte es werden. Als geschmacksprägende Zutaten fielen mir Orangensaft, Haselnüsse und Orangenschokolade in die Hände. Das Endergebnis hat sich als so lecker rausgestellt, dass ich es gerne teilen mag.

Man nehme:

  • 200 gr Margarine
  • 100 gr Zucker
  • 4 Eier
  • 1 EL Backpulver
  • 290 gr Weizenmehl
  • 160 ml Orangensaft
  • 100 gr gemahlene Haselnüsse
  • etwas Margarine und Nüsse für die Form
  • eine Tafel Zartbitterschokolade mit Orange
  • ein Tropfen Sonnenblumenöl

Fett und Zucker schaumig schlagen, erst die Eier unterrühren, dann das Mehl, schließlich den Saft und zuletzt die Haselnüsse. Die Form einfetten und mit Nüssen “panieren“. Den Teig in die Form geben und bei 180°C etwa 60 Minuten backen (mein Ofen war nicht vorgeheizt). Nach etwa 25 Minuten habe ich den Kuchen mit etwas Alufolie bedeckt, damit er nicht zu dunkel wird.

Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen fertig ist, aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten ruhen lassen, bevor er aus der Form gelöst wird. In dieser Zeit die Schokolade schmelzen, den Tropfen Öl hinzufügen und schließlich die Oberseite des Kuchens bestreichen.

IMG_20151025_005409

(Ja ja, blödes Habdyfoto mit verkrümelten Teller. Hochglanz gibbet hier nich, nur lecker)

Da ich noch etwas Fondant im Kühlschrank hatte, habe ich in der Backzeit noch eine kleine Dekoration zusammengeschustert und zwei Kerzchen ausgebuddelt in einer der vielen Krimskramsschubladen. Die Kinder fanden das natürlich toll. Die Erwachsenen waren eher dem eigentlichen Kuchen zugetan. Für einen Schuss ins Blaue ist der wirklich sehr gut gelungen. Schmeckte uns allen prima und war im Handumdrehen hergestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s