Parallelwelt

Ein Freund vom Mann zieht endlich bei den Eltern aus und in eine eigene Wohnung. Er sammelt Statuen und Spielfiguren von Computerspielcharakteren und teure Schuhe. Das meiste originalverpackt – nur gucken nicht anfassen. Ein wahres Museum voll teurer Sammlerstücke. Wir werden ihn niemals mit den Kindern besuchen können.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Parallelwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s