40+2 – Hopp, Schneckchen!

Gestern beim CTG zeigt sich die kleine Maus als Schnarchliese: Trotz rütteln und Schieben ließ sie sich nicht dauerhaft wecken. Also durfte ich heute morgen zur erneuten Messung kommen mit der strikten Anweisung, vorher einen Liter Flüssigkeit und eine Tasse Kaffee zu trinken. Vorteil: Das Kind war wach beim CTG. Nachteil: Meine linke Niere ist jetzt sauer. Sehr sauer. Sobald ich stehe oder gehe fühlt es sich an, als hätte ich ein Messer unter den Rippen stecken. Lakonischer Therapievorschlag meiner Hebamme: Geburt. Vielleicht finde ich ja einen Kurierdienst, der eine Räumungsklage im Eilverfahren in meiner Gebärmutter zustellt?
Dabei würde ich eigentlich gerne ein Ründchen ins Einkaufszentrum fahren. Aber Herr Zeitlos hat keine Lust, neben seiner keuchenden, ächzenden Frau herzuschleichen. Angeblich bin ich im Moment „das langsamste Lebewesen der Welt“. Selbst Schnecken könnten mich überholen, sagt er – und ich weiß nicht, ob da nicht ein Körnchen Wahrheit drin steckt. Freundlicherweise hat er angeboten, mir einen Rundparcour im Wohnzimmer auf den Boden zu malen, den ich dann ablaufen kann. Naja. Solange er mir kein Zaumzeug anbietet….

Advertisements

5 Gedanken zu “40+2 – Hopp, Schneckchen!

  1. Hallo liebe Frau Zeitlos,
    ich lese Deinen Blog seit Monaten und bin schon sehr gespannt, wann es endlich soweit ist. Bin selber in der 37. Woche, daher finde ich Deine Berichte besonders spannend. Du bestätigst den Trend, den ich bei den Yoga- und sonstigen Muttifreundinnen beobachte, nämlich dass sich das erste Kind mindestens ne Woche Zeit lässt nach dem Termin…in diesem Sinne, alles Gute und viel Kraft für die „letzten Meter“!

  2. Ich weiß, dass das wenig tröstend ist und vielleicht sogar nervig zu hören, aber ich wäre froh um die Übertragungszeit gewesen, als bei ET immer noch nichts passierte und eingeleitet wurde. Ist doch irgendwie gut, dass deine Schwangerschaft so gut lief und eure Tochter noch so gut versorgt wird, dass ihr die Zeit habt, die ihr scheinbar noch braucht um geburtsbereit zu sein.

    Nichtsdestotrotz drück ich natürlich weiter die Daumen, dass die Warterei bald ein Ende hat. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s